Kapitalmarktrecht

Coronavirus: Wie sind Anleger zu informieren?

Kapitalmarktorientierte Unternehmen treffen im Zuge der Coronakrise gegenüber ihren Anlegern verschiedene gesetzliche Informationspflichten. Dieser Beitrag beleuchtet, wie die Aktionäre börsennotierter Unternehmen im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus zu informieren sind. […]

ETF
Kapitalmarktrecht

5 verbreitete Irrtümer über ETF

In diesem Beitrag soll auf 5 verbreitete Irrtümer im Zusammenhang mit dem Investment in ETF eingegangen werden. Bei ETF (Exchange Traded Funds) handelt es sich um passiv gemanagte Investmentfonds, die eine festgelegte Basis, wie z.B. den DAX, annähernd 1: 1 nachbilden. […]

Investmentrecht

Was versteht man unter Reverse Solicitation?

In diesem Beitrag geht es um die Fallgestaltungen, die unter dem Fachbegriff der Reverse Solicitation gefasst werden. Hierbei handelt es sich um vertriebsnahe Tätigkeiten der Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG), die aber nicht als vertriebliche Tätigkeit der KVG im Sinne von § 293 KAGB qualifiziert werden. […]

Krptoverwahrgschäft
Angrenzende Rechtsgebiete

Erlaubnispflicht der Kryptoverwahrung

Das Kreditwesengesetz (KWG) enthält zukünftig nicht nur eine Legaldefinition des Begriffs des Kryptowerts, sondern verlangt von Unternehmen, die das Kryptoverwahrgeschäft betreiben, eine BaFin-Erlaubnis. Dieser Beitrag geht auf die Erlaubnispflicht des Kryptoverwahrgeschäfts näher ein. […]

Finanzfragentest
Kapitalmarktrecht

Kennen Sie sich in Finanzfragen aus?

In diesem Beitrag besteht für Sie die Möglichkeit, sich einmal selbst zu testen, ob Sie sich in Finanzfragen auskennen. Die Frankfurt School of Finance & Management und die Goethe-Universität Frankfurt a.M. haben im Auftrag der Deutschen Börse AG die Studie mit dem Titel „Zum Rätsel der Aktienmarktteilnahme in Deutschland“ erstellt und Anfang Dezember veröffentlicht. In der Studie wird der Frage nachgegangen, warum in Deutschland im Vergleich zu anderen Industrienationen so wenige Anleger am Aktienmarkt teilnehmen. […]